Vorverkauf & Ermäßigungen

Tickets

Geschenkideen

Gutscheine

Besucherprogramm

Zugabe

Programm

Hilary Hahn

Sa 01 Sep

Palastkonzert

Orchestre Philharmonique de Radio France – Franck – Hahn

Hilary Hahn galt als Wunderkind und ist heute eine Geigerin von Weltrang, die mit einer makellosen Technik und einem…

Palastkonzert

Orchestre Philharmonique de Radio France – Franck – Hahn

Hilary Hahn galt als Wunderkind und ist heute eine Geigerin von Weltrang, die mit einer makellosen Technik und einem wunderschönen Ton bezaubert. Im Kulturpalast wird die charismatische Amerikanerin mit dem Violinkonzert von Jean Sibelius zu erleben sein, dem bereits kurz nach seiner Uraufführung »Unspielbarkeit« attestiert wurde. Die Komposition mit ihrem dunklen Kolorit, dem folkloristischen Elan und den eindrucksvollen virtuosen Herausforderungen ist eines der wichtigsten Violinwerke des 20. Jahrhunderts.

Orchestre Philharmonique de Radio France
Mikko Franck – Dirigent
Hilary Hahn – Violine

  • Maurice Ravel: »Le Tombeau de Couperin«. Orchestersuite
  • Jean Sibelius: Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47 (revidierte Fassung von 1905)
  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen
Barbara Hannigan

Do 25 Okt

Palastkonzert

Bamberger Symphoniker – Hrůša – Hannigan

Die Bamberger Symphoniker, berühmt für ihren charakteristisch dunklen, weichen und zugleich strahlenden Klang,…

Palastkonzert

Bamberger Symphoniker – Hrůša – Hannigan

Die Bamberger Symphoniker, berühmt für ihren charakteristisch dunklen, weichen und zugleich strahlenden Klang, präsentieren sich dem Dresdner Publikum erstmals mit ihrem jungen tschechischen Chefdirigenten Jakub Hrůša und der fantastischen kanadischen Sopranistin Barbara Hannigan. Die Sängerin wird bereits seit vielen Jahren auf den Bühnen dieser Welt als Stimmvirtuosin und großartige Darstellerin gefeiert. Mit den Bambergern ist die herausragende Protagonistin der musikalischen Moderne mit Hans Abrahamsens Liederzyklus »Let me tell you« zu hören, den der dänische Komponist im Auftrag der Berliner Philharmoniker und der Danish Arts Foundation eigens für die Sopranistin geschrieben hat. Im zweiten Teil des Programms erklingt Bruckners Vierte, die als seine beliebteste Sinfonie gilt und der der Komponist selbst den Beinamen »Romantische« gab.

Bamberger Symphoniker
Jakub Hrůša – Dirigent
Barbara Hannigan – Sopran

  • Hans Abrahamsen: »Let me tell you«. Liederzyklus
  • Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur »Romantische« (Fassung von 1878/80)
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen
Valer Sabadus

Fr 14 Dez

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Sabadus

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und was wäre die Musik, insbesondere die Oper, ohne diese? Das Dresdner…

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Dresdner Festspielorchester – Bolton – Sabadus

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Und was wäre die Musik, insbesondere die Oper, ohne diese? Das Dresdner Festspielorchester unter der Leitung von Ivor Bolton wird zusammen mit einem der weltbesten Countertenöre in diesem Weihnachtskonzert in die spannende Welt der Barockoper entführen. Valer Sabadus, gefeiert für seine glockenreine Stimme, wird berühmte Arien von Händel, Vivaldi und Gluck zu Gehör bringen und dabei den Bogen von zarter Melancholie bis zu virtuoser Dramatik spannen. Umrahmt werden diese feinen Kantilenen und rasanten Koloraturen von festlichen Orchesterwerken aus der Barockzeit – aufgeführt vom Originalklangkörper der Dresdner Musikfestspiele.

Dresdner Festspielorchester
Ivor Bolton – Dirigent
Valer Sabadus – Countertenor

  • Arien und Instrumentalwerke von Johann Sebastian Bach, Christoph Willibald Gluck, Georg Friedrich Händel, Antonio Maria Gaspare Sacchini und Antonio Vivaldi
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen
Sir András Schiff

Mi 06 Feb

Palastkonzert

Cappella Andrea Barca & Sir András Schiff

Andrea Barca – ein Zeitgenosse Mozarts – hat sein künstlerisches Leben hauptsächlich der Interpretation von dessen…

Palastkonzert

Cappella Andrea Barca & Sir András Schiff

Andrea Barca – ein Zeitgenosse Mozarts – hat sein künstlerisches Leben hauptsächlich der Interpretation von dessen Klavierwerken gewidmet. So lag es nahe, dass das von András Schiff aus internationalen Solisten und Kammermusikern zusammengestellte handverlesene Ensemble sich den Italiener zum Namenspatron erkor, zählen doch Mozarts Werke auch zum Kernrepertoire des in Ungarn geborenen Klaviervirtuosen und seiner Cappella. Das im Rahmen der Palastkonzerte ausgewählte Programm – die Sinfonie Nr. 39 Es-Dur (»Schwanengesang «) und die Klavierkonzerte Nr. 15 und Nr. 17 – umfasst sämtlich Werke, die für Mozarts unbändigen Ideenreichtum stehen und die bereits auf Ludwig van Beethoven und die vollendete lassische Form hinweisen.

Cappella Andrea Barca
Sir András Schiff – Klavier und Leitung

  • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 15 B-Dur KV 450
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 39 Es-Dur KV 543
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 17 G-Dur KV 453
Sir András Schiff

Sir András Schiff [Klavier und Leitung]

  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen
Jan Vogler

Mi 13 Mär

Palastkonzert

»Carte blanche« an Jan Vogler

Wenn Jan Vogler seine »Carte blanche« bei den Palastkonzerten ausspielt, können Sie sicher sein, dass er ein Programm…

Palastkonzert

»Carte blanche« an Jan Vogler

Wenn Jan Vogler seine »Carte blanche« bei den Palastkonzerten ausspielt, können Sie sicher sein, dass er ein Programm mit hochkarätigen Kollegen ganz nach seinem Gusto präsentiert. Lassen Sie sich überraschen! »Carte blanche« ist ein musikalisches Abenteuer – für Sie und für die Solisten dieses Abends. Mit welchen Starpartnern und welchen klangvollen Werken sich der Cellist präsentiert, wird auf der Jahrespressekonferenz der Dresdner Musikfestspiele im September 2018 verraten!

Jan Vogler – Violoncello
und internationale Stargäste

Jan Vogler

Jan Vogler [Violoncello]

  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 75 / 60 / 45 / 30 / 20 EUR
Tickets kaufen

Tickets kaufen

 

Besucherservice der Dresdner Musikfestspiele

Ticketservice im Kulturpalast
Schloßstraße 2
01067 Dresden

Mo bis Fr: 10 – 19 Uhr, Sa: 9 – 14 Uhr

Sonderöffnungszeiten 2. Juli bis 12. August

Mo, Mi bis Fr: 10 — 16 Uhr, Di 10 — 18 Uhr, Sa geschlossen

Telefonisch

Tel. +49 (0)351–656 06 700

Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr, Sa: 9 – 15 Uhr

Schriftliche Bestellungen

Dresdner Musikfestspiele/Besucherservice
Postfach 10 04 53
01074 Dresden

Fax + 49 (0) 351 - 478 56 17

besucherservice@musikfestspiele.com

Gruppenbestellungen (ab 10 Personen)

Tel. + 49 (0) 351 - 478 56 20
Fax + 49 (0) 351 - 478 56 23
gruppen@musikfestspiele.com

Gebühren

Bei Ticketversand wird eine Gebühr von 3 €, ab 7 Tickets von 5 € pro Sendung, erhoben. Die System- und Bearbeitungsgebühr (bei Kartenkauf online, telefonisch oder schriftlich) beträgt 1,50 € pro Bestellung. Für Gruppenbestellungen ab 10 Personen wird eine Bearbeitungsgebühr von1,50 € pro Karte erhoben.

Ermäßigungen

gelten nur für Eigenveranstaltungen der Dresdner Musikfestspiele (außer der Reise nach Freiberg) und gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises beim Erwerb der Karten. Die Ermäßigungen sind untereinander und mit weiteren Reduktionen nicht kombinierbar. Die Nachweise sind unaufgefordert am Einlass vorzulegen.

25 % Ermäßigung für Schülerinnen/Schüler, Studierende, Auszubildende,Wehrdienstleistende, Personen im Bundesfreiwilligendienst(BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Bei nicht ausverkauften Konzerten erhält dieser Personenkreis ab 20 Minuten vor Konzert LAST-MINUTE-TICKETS zum Einheitspreis von 9 €.

50 % Ermäßigung für Schwerbehinderte ab 80 % Behinderung (GdB) und deren eingetragene Begleitperson, Inhaberinnen/Inhaber des Dresden-Passes sowie Empfängerinnen/Empfänger von Arbeitslosengeld und Leistungen nach 3. und 4. Kapitel SGB XII.

25 % Ermäßigung für Inhaberinnen/Inhaber des Dresdner Ehrenamtspasses bei gekennzeichneten Konzerten.

Kinderkarte: gesondert ausgewiesene Kinderkarten sind bis zum vollendeten 14. Lebensjahr erhältlich.

Ticketservice im Kulturpalast © Kirsten Nijhof

Ticketservice im Kulturpalast

Konzertkasse im Florentinum

Ferdinandstraße 12
Tel  +49 (0)351 – 86 66 00

Saxticket im Filmtheater Schauburg

Bischofsweg/Ecke Königsbrücker Straße
Tel +49 (0)351 – 803 87 44

Schillergalerie

Loschwitzer Str. 52a
Tel +49 (0)351 – 31 58 70

Sämtliche eventim-Vorverkaufsstellen

www.eventim.de

SZ-Ticketservice

Tel +49 (0)351 – 840 42 002
www.sz-ticketservice.de

Touristinformation an der Frauenkirche

QF-Passage
Neumarkt 2, 01067 Dresden

Touristinformation im Hauptbahnhof

Hauptbahnhof
Wiener Platz 4, 01069 Dresden

Gutscheine

Unvergessliche musikalische Highlights und stimmungsvolle Festspielmomente – all das klingt nach einem perfekten Geschenk. Gutscheine machen es nun möglich.

Kaufbedingungen

Geschenkgutscheine für die Eigenveranstaltungen der Dresdner Musikfestspiele sind in frei wählbaren Höhen erhältlich. Zu erwerben und einzulösen sind die Gutscheine über den schriftlichen Kartenverkauf des Besucherservices der Dresdner Musikfestspiele, per E-Mail oder beim Online-Kauf auf dieser Website. Bitte beachten Sie, dass Gutscheine nur für Veranstaltungen mit verfügbarem Kartenstand Anwendung finden können. Restbeträge bleiben erhalten, können aber nicht ausbezahlt werden. Die Gültigkeit ist begrenzt auf 3 Jahre.

Gutschein kaufen

Besucherprogramm

Besucherprogramm »Zugabe«

Besucherprogramm »Zugabe«

»Zugabe« – Eine Karte viele Vorteile

Das Besucherprogramm der Dresdner Musikfestspiele bietet zahlreiche exklusive Leistungen rund um das Konzerterlebnis und Vorteile beim Kartenkauf. Wer Tickets für mindestens drei Veranstaltungen innerhalb einer Saison bei gleichbleibender Ticketanzahl bucht, darf sich über eine Ermäßigung von 10 % (»Zugabe« Premium) und 15 % (»Zugabe« Treue ab dem vierten Jahr) auf diese und alle weiteren erworbenen Karten sowie über besondere Angebote ausgewählter Kooperationspartner freuen.