Zum Hauptinhalt springen

ERÖFFNUNGSKONZERT

KONINKLIJK CONCERTGEBOUW-
ORKEST & KLAUS MÄKELÄ

Klaus Mäkelä
Koninklijk Concertgebouworkest

Das Eröffnungskonzert der Dresdner Musikfestspiele 2024 feiert mit dem Koninklijk Concertgebouworkest und dessen designiertem Chefdirigenten Klaus Mäkelä den 200. Geburtstag von Anton Bruckner. Der junge und charismatische Finne und das traditionsreiche, 1888 gegründete niederländische Orchester widmen sich mit der Fünften Sinfonie des großen Spätromantikers einer monumentalen und gleichzeitig sehr persönlichen Komposition, die dieser selbst nie in der Orchesterfassung zu hören bekam, da er der Uraufführung 1894 aus gesundheitlichen Gründen nicht beiwohnen konnte. Das Werk gilt heute als eine von Bruckners eindrucksvollsten Schöpfungen, insbesondere wegen des kontrapunktischen und klangmächtigen Finalsatzes.

KONINKLIJK CONCERTGEBOUWORKEST
KLAUS MÄKELÄ
DIRIGENT

Anton Bruckner Sinfonie Nr. 5 B-Dur WAB 105


KONZERTEINFÜHRUNG
18.30 UHR
(KULTURPALAST, VERANSTALTUNGSRAUM DER ZENTRALBIBLIOTHEK, 1. OG)

Kulturpalast (Konzertsaal)


Eröffnungskonzert der Festspiele der Landeshauptstadt Dresden