Zum Hauptinhalt springen

LOZAKOVICH — ROYAL STOCKHOLM PHILHARMONIC ORCHESTRA — HONECK

Royal Stockholm Philharmonic Orchestra
Manfred Honeck
Daniel Lozhakovich

Das 1902 gegründete Royal Stockholm Philharmonic Orchestra gehört zu den internationalen Topklangkörpern und reist mit einem der meistgeschätzten Dirigenten, Manfred Honeck, nach Dresden. Beide waren 2022 anlässlich der »Nobelpreis«-Verleihung gemeinsam zu erleben und werden auch bei ihrem Auftritt im Kulturpalast zeigen, dass die Chemie hier auf dem Konzertpodium stimmt. Die Matinee beginnt mit einem musikalischen Gruß der schwedischen Landsmännin des Orchesters, Andrea Tarrodi, und bringt mit Sibelius’ populärem Violinkonzert einen nordischen Klassiker zu Gehör. Aus Schweden stammt auch der Solist Daniel Lozakovich, der sich vom Wunderkind zu einem der gefragtesten Geiger entwickelt hat. Zum Abschluss kommt Dvoráks von melodischen Einfällen überbordende Achte Sinfonie zu Gehör, die der böhmischen Heimat des Komponisten klangvoll Reverenz erweist.

DANIEL LOZAKOVICH VIOLINE
ROYAL STOCKHOLM PHILHARMONIC ORCHESTRA
MANFRED HONECK
DIRIGENT

Andrea Tarrodi »Camelopardalis«
Jean Sibelius Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47
Antonín Dvorák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88


KONZERTEINFÜHRUNG
10 UHR
(KULTURPALAST, VERANSTALTUNGSRAUM DER ZENTRALBIBLIOTHEK, 1. OG)

»EXPERIENCE4KIDS«
10 UHR
SPIELERISCHE KONZERTEINFÜHRUNG FÜR KINDER AB 10 JAHREN (TREFFPUNKT: KULTURPALAST, KINDERABTEILUNG DER ZENTRALBIBLIOTHEK, 1. OG).
ANMELDUNG ÜBER BESUCHERSERVICE@MUSIKFESTSPIELE.COM

11 Uhr
Kulturpalast (Konzertsaal)