Zum Hauptinhalt springen

HARALD LESCH UND »DIE VIER JAHRESZEITEN IM KLIMAWANDEL«

Merlin Ensemble Wien
Harald Lesch

Kaum ein Thema ist weltweit drängender und relevanter als der Klimawandel, und kaum jemand setzt sich so kompetent und differenziert mit diesem auseinander wie der Astrophysiker, Sachbuchautor, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator Prof. Dr. Harald Lesch, der sich bereits seit vielen Jahren auf allen Ebenen für den Klimaschutz engagiert. Für das Programm »Die vier Jahreszeiten im Klimawandel« mit Musik von Antonio Vivaldi ist er eine künstlerische Partnerschaft mit dem Merlin Ensemble Wien eingegangen. Vivaldis berühmte Komposition umschreibt den Jahreskreislauf und gilt als eine der ersten Programmmusiken der Geschichte. An diesem Abend wird sie durch höchst informative Erzählungen Harald Leschs ergänzt und so zu einem ganz neuen aufregenden Kunstwerk zusammengefügt.

HARALD LESCH ERZÄHLER
MERLIN ENSEMBLE WIEN
MARTIN WALCH
VIOLINE UND LEITUNG

»Die vier Jahreszeiten im Klimawandel« — eine musikalischwissenschaftliche Zeitreise von der Entstehung der Erde und ihren Jahreszeiten bis hin zum Klimawandel von heute

Antonio Vivaldi »Die vier Jahreszeiten«. Konzerte für Violine, Streicher und Basso continuo op. 8 RV 269, 315, 293 und 297 sowie Sinfonia »Al Santo Sepolcro« h-Moll RV 169

18 Uhr
Kulturpalast (Konzertsaal)

Mit freundlicher Unterstützung durch die Sparkassen-Versicherung Sachsen

Tickets YGT

Tickets zu 15 € für Konzertbesucher:innen zwischen 15 und 30 Jahren (nach Verfügbarkeit)