Zum Hauptinhalt springen

REIHE ORIGINALKLANG

JOSEPH HAYDN: »DIE JAHRESZEITEN«

Jordi Savall

Konnte der katalanische Ausnahmemusiker und Visionär der historischen Aufführungspraxis Jordi Savall in der vergangenen Festspielsaison mit Beethovens »Missa solemnis« begeistern, so sind er und seine Ensembles – La Capella Nacional de Catalunya und Le Concert des Nations – mit einem weiteren Schlüsselwerk der Klassik diesmal im Kulturpalast zu erleben: »Die Jahreszeiten« von Joseph Haydn. In diesem Oratorium, das entsprechend dem Jahreszeitenzyklus in vier Teile gegliedert ist, wird das Leben der Menschen im Kreislauf der Natur geschildert, und Haydn schöpft tonmalerisch aus den Vollen. Auch wenn er sich noch formaler Elemente aus dem Vorgänger »Die Schöpfung« bedient, findet der Wiener Klassiker in seinem Alterswerk zu einer erfrischend kreativen Tonsprache. Die auf Savalls Aufnahme der »Schöpfung« hoch gelobte klangliche Transparenz und farbenreiche Ausdruckskraft werden auch in der Aufführung der »Jahreszeiten« in jeder Note durchschimmern.

MIRIAM FEUERSINGER SOPRAN
TILMAN LICHDI TENOR
MATTHIAS WINCKHLER BASS

LA CAPELLA NACIONAL DE CATALUNYA
LE CONCERT DES NATIONS
JORDI SAVALL
DIRIGENT

Joseph Haydn »Die Jahreszeiten«. Oratorium für Soli, Chor und Orchester Hob. XXI:3.


KONZERTEINFÜHRUNG
18.30 UHR
(KULTURPALAST, VERANSTALTUNGSRAUM DER ZENTRALBIBLIOTHEK, 1. OG)

19.30 Uhr
Kulturpalast (Konzertsaal)