Vorverkauf & Ermäßigungen

Tickets

Zugabe und Young Generation Ticket

Besondere Angebote

Geschenkidee

Gutscheine


Liebes Publikum der Dresdner Musikfestspiele,

mit großem Bedauern geben wir bekannt, dass das diesjährige Festival aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen muss. Nach der Entscheidung der Bundesregierung und der Landesregierungen vom 15. April 2020 dürfen Veranstaltungen bis zum 31. August 2020 nicht stattfinden. Vor diesem Hintergrund werden zum Schutz von Künstlern und Publikum alle geplanten Livekonzerte der Dresdner Musikfestspiele vom 12. Mai bis 12. Juni 2020 abgesagt.

Kunden können sich für bereits gekauften Tickets einen Gutschein ausstellen lassen oder den Ticketwert oder einen Teil davon zugunsten des Musikvermittlungs- und Jugendprogramms der Musikfestspiele spenden. Auf Wunsch erstatten wir auch den Ticketbetrag zurück. Kunden, die ihren Ticketwert oder einen Teil davon spenden, erhalten als Dank für ihre Unterstützung ein Exemplar der im Juni neu erscheinenden CD mit außergewöhnlichen Livemitschnitten der Festivalsaison 2019. Jeder Spender mit einem Spendenbetrag über 100 EUR erhält eine von Jan Vogler signierte CD.

Wir möchten Sie im Sinne einer schnellen Bearbeitung bitten, das Online-Rückgabeformular zu benutzen.
Alternativ senden Sie uns bitte bis spätestens 30. Juli das Rückgabe-Formular zu.

Programm

Das Programm für die Dresdner Musikfestspiele 2021 wird Anfang Oktober bekannt gegeben.
Der Kartenverkauf beginnt am 2. November 2020, ab 10 Uhr.

Chouchane Siranossian, Jan Vogler

Sa 12 Dez

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Jan Vogler & Dresdner Festspielorchester

Das Weihnachtskonzert mit dem Dresdner Festspielorchester entführt in die schillernde Epoche des Barock. Entlang der…

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Jan Vogler & Dresdner Festspielorchester

Das Weihnachtskonzert mit dem Dresdner Festspielorchester entführt in die schillernde Epoche des Barock. Entlang der musikalischen Pfade zwischen Dresden und Italien entdecken die Musiker Klangvolles von Hasse, Porpora und Vivaldi. Hasse wirkte 30 Jahre als Hofkapellmeister in Dresden und hatte zuvor beim legendären Porpora in Neapel studiert. Pisendel, der gefeierte Konzertmeister der Hofkapelle, pflegte wiederum eine enge Freundschaft mit Vivaldi, der ihm einige seiner Werke widmete. Solist bei diesem festlichen Konzert ist der Cellist Jan Vogler, der gemeinsam mit dem auf historischem Instrumentarium spielenden Orchester und Konzertmeisterin Chouchane Siranossian zu einem glanzvollen Hörvergnügen einlädt.

Jan Vogler – Violoncello
Dresdner Festspielorchester
Chouchane Siranossian – Konzertmeisterin

»Von Italien bis Sachsen«

  • Johann Adolph Hasse: Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo D-Dur
  • Nicola Antonio Porpora: Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo G-Dur
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Flautino, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 443
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Violoncello, Streicher und Basso continuo B-Dur RV 547
  • 17:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 2. November Start Vorverkauf
In Kürze verfügbar
Chouchane Siranossian, Jan Vogler

Sa 12 Dez

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Jan Vogler & Dresdner Festspielorchester

Das Weihnachtskonzert mit dem Dresdner Festspielorchester entführt in die schillernde Epoche des Barock. Entlang der…

Palastkonzert

Festliches Weihnachtskonzert: Jan Vogler & Dresdner Festspielorchester

Das Weihnachtskonzert mit dem Dresdner Festspielorchester entführt in die schillernde Epoche des Barock. Entlang der musikalischen Pfade zwischen Dresden und Italien entdecken die Musiker Klangvolles von Hasse, Porpora und Vivaldi. Hasse wirkte 30 Jahre als Hofkapellmeister in Dresden und hatte zuvor beim legendären Porpora in Neapel studiert. Pisendel, der gefeierte Konzertmeister der Hofkapelle, pflegte wiederum eine enge Freundschaft mit Vivaldi, der ihm einige seiner Werke widmete. Solist bei diesem festlichen Konzert ist der Cellist Jan Vogler, der gemeinsam mit dem auf historischem Instrumentarium spielenden Orchester und Konzertmeisterin Chouchane Siranossian zu einem glanzvollen Hörvergnügen einlädt.

Jan Vogler – Violoncello
Dresdner Festspielorchester
Chouchane Siranossian – Konzertmeisterin

»Von Italien bis Sachsen«

  • Johann Adolph Hasse: Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo D-Dur
  • Nicola Antonio Porpora: Konzert für Violoncello, Streicher und Basso continuo G-Dur
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Flautino, Streicher und Basso continuo C-Dur RV 443
  • Antonio Vivaldi: Konzert für Violine, Violoncello, Streicher und Basso continuo B-Dur RV 547
  • 20:00
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 2. November Start Vorverkauf
In Kürze verfügbar
Denis Matsuev

Di 02 Mär

Palastkonzert

Matsuev – Orchestre symphonique de Montréal – Nagano

Auch wenn die Saison 2019/20 sein letztes Jahr als Chefdirigent des Orchestre symphonique de Montréal markierte, bleibt…

Palastkonzert

Matsuev – Orchestre symphonique de Montréal – Nagano

Auch wenn die Saison 2019/20 sein letztes Jahr als Chefdirigent des Orchestre symphonique de Montréal markierte, bleibt Kent Nagano dem kanadischen Spitzenorchester weiterhin eng verbunden. So darf sich das Publikum auf eine programmatisch vielseitige Kostprobe dieser außerordentlichen musikalischen Liaison im Kulturpalast freuen. Zu Beginn erklingt Charles Ives’ faszinierendes Porträt des nächtlichen Central Parks aus dem Jahre 1906, gefolgt von Brahms’ berühmtem Zweiten Klavierkonzert B-Dur in der meisterhaften Interpretation des umjubelten russischen Klaviervirtuosen Denis Matsuev. Camille Saint-Saëns’ opulente »Orgelsinfonie«, über die der Komponist sagte: »Ich habe in diesem Werk alles gegeben, was ich geben konnte«, beschließt nicht nur dieses besondere Konzerterlebnis, sondern auch einen weiteren »Palastkonzert«-Jahrgang.

Denis Matsuev – Klavier
Olivier Latry – Orgel
Orchestre symphonique de Montréal
Kent Nagano – Dirigent

  • Charles Ives: »Central Park in the Dark«
  • Johannes Brahms: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 83
  • Camille Saint-Saëns: Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 »Orgelsinfonie«
  • 19:30
  • Kulturpalast (Konzertsaal)
  • 2. November Start Vorverkauf
In Kürze verfügbar

Tickets

 

Besucherservice der Dresdner Musikfestspiele

Ticketservice im Kulturpalast
Schloßstraße 2 | 01067 Dresden
Mo bis Fr: 10 – 19 Uhr, Sa: 9 – 14 Uhr

Telefonischer Vorverkauf

Tel. +49 (0)351 – 656 06 700
Mo bis Fr: 9 – 18 Uhr

Kartenvorverkauf Online

Gebührenfreier Ticketkauf per print@home auf dieser Website
E-Mail: besucherservice@musikfestspiele.com

Schriftliche Bestellungen

Dresdner Musikfestspiele/Besucherservice
Postfach 10 04 53 | 01074 Dresden
Fax + 49 (0) 351 – 478 56 23

Gruppenbestellungen (ab 10 Personen)

Tel. + 49 (0) 351 – 478 56 20
gruppen@musikfestspiele.com

Ermäßigungen

50 % Ermäßigung für Schwerbehinderte ab 80 % Behinderung (GdB) und deren eingetragene Begleitperson, Inhaber*innen des Dresden-Passes, Empfänger*innen von Arbeitslosengeld und Leistungen nach Kapitel 3 und 4 des SGB XII sowie für Empfänger*innen von Sozialleistungen nach dem Asylbewerbergesetz.

25 % Ermäßigung erhalten Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Wehrdienstleistende, Personen im Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ). Bei nicht ausverkauften Konzerten erhält dieser Personenkreis ab 20 Minuten vor Konzertbeginn LAST-MINUTE-TICKETS zu 9 €.
Ebenfalls 25 ­% Ermäßigung erhalten Inhaber*innen des Dresdner Ehrenamtspasses bei gekennzeichneten Konzerten.

Die Ermäßigungen gelten nur für Eigenveranstaltungen der Dresdner Musikfestspiele und gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises. Ermäßigungen sind nicht kombinierbar. Beim Einlass ins Konzert sind die entsprechenden Nachweise unaufgefordert vorzulegen.

Gebühren

Für die Zusendung der Karten fällt eine Pauschale von 3 € und ab 7 Tickets eine Gebühr von ­5 € pro Auftrag an. Für telefonische oder schriftliche Kartenbestellungen via Post oder E-Mail wird eine Bearbeitungsgebühr von ‚1,50 € pro Auftrag und für Gruppenbestellungen (ab 10‚ Personen) eine Servicepauschale von ‚1,50 € pro Karte erhoben.

Informationen zum Ticketkauf

Kulturpalast © Kirsten Nijhof

Weitere Vorverkaufsstellen

Konzertkasse im Florentinum

Ferdinandstraße 12
01069 Dresden
Tel.  +49 (0)351 – 86 66 00

Schillergalerie

Loschwitzer Straße 52a
01309 Dresden
Tel. +49 (0)351 – 31 58 70

saxticket

Königsbrücker Straße 55
01099 Dresden
Tel. +49 (0)351 – 803 87 44

Dresden Information an der Frauenkirche

Neumarkt 2
01067 Dresden
Tel. +49 (0)351 – 50 15 01

SZ-Ticketservice

Tel. +49 (0)351 – 840 42 002
www.sz-ticketservice.de

Tickets sind zudem in sämtlichen Eventim-Vorverkaufs-
stellen und unter www.eventim.de erhältlich

Gutscheine

Unvergessliche musikalische Highlights und stimmungsvolle Festspielmomente – all das klingt nach einem perfekten Geschenk. Gutscheine machen es nun möglich.

Kaufbedingungen

Geschenkgutscheine für die Eigenveranstaltungen der Dresdner Musikfestspiele sind in frei wählbaren Höhen erhältlich. Zu erwerben und einzulösen sind die Gutscheine über den schriftlichen Kartenverkauf des Besucherservices der Dresdner Musikfestspiele, per E-Mail oder beim Online-Kauf auf dieser Website. Bitte beachten Sie, dass Gutscheine nur für Veranstaltungen mit verfügbarem Kartenstand Anwendung finden können. Restbeträge bleiben erhalten, können aber nicht ausbezahlt werden. Die Gültigkeit ist begrenzt auf 3 Jahre.

Gutschein kaufen

Besondere Angebote

Besucherprogramm »ZUGABE«

Besucherprogramm »ZUGABE«

Ihre ganz besondere »Zugabe« – das Besucherprogramm

Das Besucherprogramm der Dresdner Musikfestspiele bietet neben exklusiven Zusatzangeboten ausgewählter Kooperationspartner auch besondere Vorteile beim Kartenkauf.
Beim Erwerb von Tickets für mindestens drei Eigenveranstaltungen innerhalb einer Saison bei gleichbleibender Ticketanzahl erhalten Festspielbesucher eine Ermäßigung von 10 % bzw. von 15 % ab dem vierten Jahr auf diese und alle weiteren erworbenen Karten.

YGT – Young Generation Ticket

Kleiner Preis, große Musik! Ob Orchesterkonzerte, Uraufführungen oder spannende neue Formate:
Mit dem YGT – Young Generation Ticket können Besucher*innen zwischen 16 und 30 Jahren ausgewählte Veranstaltungen zu einem Preis von 15 € besuchen. Tickets gibt es im Besucherservice der Dresdner Musikfestspiele gegen Vorlage eines Altersnachweises und nach Verfügbarkeit.

Informationen zum Ticketkauf

Rückgabe und Umtausch von Eintrittskarten sind auch bei nur teilweise erfüllten Bestellungen nicht möglich. Änderungen von Programmen, Besetzungen, Terminen und Spielstätten bleiben grundsätzlich vorbehalten. Änderungen berechtigen nicht zur Rückgabe von Eintrittskarten. Lediglich bei genereller Absage einer Veranstaltung wird gegen Vorlage der Eintrittskarte der Kaufpreis erstattet.

Bitte beachten Sie, dass nur über die hier aufgeführten Bestellwege, die angeschlossenen Eventim- Vorverkaufsstellen sowie offizielle Festspiel-Vertriebspartner gekaufte Eintrittskarten garantiert Originaltickets der Dresdner Musikfestspiele zum Originalpreis sind. Von Eintrittskartenkäufen über den sogenannten Zweitmarkt und entsprechende Internetportale raten wir dringend ab!

Bitte berücksichtigen Sie, dass einzelne Konzerte bereits nach wenigen Stunden nicht mehr verfügbar sein können. Auf der dieser Website bieten wir den Service einer Warteliste an. Aufgrund der Wahl des Bestellweges kann es zu unterschiedlichen Bearbeitungszeiten kommen. Aus technischen Gründen ist es möglich, dass temporär keine Karten verfügbar sind bzw. zu einem späteren Zeitpunkt wieder verfügbar gemacht werden können.

Kooperationskonzerte

Bei als KOOPERATIONSVERANSTALTUNG gekennzeichneten Konzerten gelten die Preise und AGB des Kooperationspartners. Es steht nur ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung.