News

Rückblick im Film: Urauffühung Cellokonzert »Drei Kontinente«

Ein ganz besonderes Werk feierte bei den Dresdner Musikfestspielen 2019 seine Uraufführung: ein Cellokonzert geschrieben von drei Komponisten aus drei Kontinenten. Nico Muhly (USA), Sven Helbig (Deutschland) und Zhou Long (China) haben jeweils einen Satz komponiert und ein Werk geschaffen, das seinen Reiz, seine Widersprüchlichkeit und seinen Zusammenhalt aus den musikalischen Kontrasten zieht und für die kulturelle Vielfalt unserer Welt steht.

Die Dresdner Musikfestspiele 2020 unter dem Motto »INSPIRATION NATUR«

Vielfalt ist das Zauberwort – in der Natur wie bei den Dresdner Musikfestspielen 2020. Intendant Jan Vogler hat das Festival vom 12. Mai bis 12. Juni 2020 mit dem Motto »INSPIRATION NATUR« überschrieben und präsentiert in 63 Konzerten an 25 Spielstätten ein facettenreiches Programm, das mühelos den Bogen von den New Yorker Philharmonikern über den senegalesischen Weltmusiker Pape Diouf bis hin zu Rocklegende Sting schlägt.

Entdecken Sie die »Palastkonzerte« 2019/20

Die »Palastkonzerte« der Dresdner Musikfestspiele gehen 2019/20 bereits in die dritte Saison. Auch in diesem Jahrgang werden wieder hochkarätige Solisten und Orchester außerhalb der Festivalzeit einmalige Musikerlebnisse im Konzertsaal des Kulturpalastes präsentieren.